SwissFEL – der neue Röntgenlaser am Paul Scherrer Institut

Foto von Christoph Bostedt

Datum, Zeit

Mittwoch, 30. Januar 2019, 20:15 - 21:45
Ref. Pfarrhaussaal, Geissbergstrasse 17 , Ennetbaden

Beschreibung

Röntgenaufnahmen sind uns allen vom Zahnarzt oder Orthopäden vertraut, und wir alle schätzen, dass sie uns einen schmerzfreien Einblick in das Innere unseres Körpers geben können. Genauso wichtig wie in der Medizin jedoch sind die Röntgenstrahlen in der naturwissenschaftlichen Forschung. Sie waren essentiell wichtig für unser modernes Verständnis der Struktur der Materie, angefangen vom Aufbau von Kristallen bis zur Doppel-Helix Struktur der DNA.

In den letzten 10 Jahren haben sogenannte Freie-Elektronen Laser die Forschung mit Röntgenstrahlung revolutioniert. Weltweit gibt es einige wenige dieser Laser: einen an der Stanford University in den USA, einen in Japan und Korea, ein Europäisches Projekt in Hamburg (Deutschland), und eben einen bei uns im Aargau – den SwissFEL am Paul Scherrer Institut.

Dr. Christoph Bostedt, Leiter des Labors für Femtochemie am Paul Scherrer Institut und Professor am Institut für Chemie an der ETH Lausanne, gibt uns an diesem Abend einen Einblick in die Funktionsweise des SwissFEL sowie dessen Bedeutung für die moderne Forschung.

Lageplan

Ref. Pfarrhaussaal, Geissbergstrasse 17 , Ennetbaden

Lade Karte ...