Aktuell

In eigener Sache

Das Treffpunkt-Team sucht Verstärkung.
Sind Sie kulturell interessiert, dann melden Sie sich unter
info@treffpunkt-ennetbaden.ch oder bei Silvia Schaub, 076 369 00 09.

  • Die Welt der Bücher

    am Mittwoch, 25. Oktober 2017 | 20:15 - 22:00 Uhr
    Ref. Pfarrhaussaal, Ennetbaden

    Susanne Jäggi, Inhaberin Buchhandlung Librium

    Susanne Jäggi betreibt seit 1979 eine Buchhandlung in Baden. Nach einigen Domizilwechseln befindet sich das Librium heute am Theaterplatz. Die Buchhandlung hat ein treues Stammpublikum. Es weiss, im Librium gibt es auch Tipps und Beratung, und das Personal kennt die Vorlieben der Kundinnen und Kunden. Dass Susanne Jäggi im letzten Jahr in die Jury des Deutschen Buchpreises berufen wurde, ist Beweis genug, dass sie tatsächlich kennt, was sie der Kundschaft verkauft. Susanne Jäggi ist überzeugt, dass das Buch auch im elektronischen Zeitalter eine Zukunft hat.

    weiter

  • Haselnüsse, Flachbildschirme, Orangen – der Weg vom Ursprung ins Regal

    am Mittwoch, 29. November 2017 | 20:15 - 22:00 Uhr
    Ref. Pfarrhaussaal, Ennetbaden

    Andreas Münch, Elektroingenieur ETH und Mitglied der Generaldirektion
    Migros-Genossenschafts-Bund, Ennetbaden

    Onlinehandel, tiefer Wasserstand auf dem Rhein, älter werdende Bevölkerung, Piraterie vor der somalischen Küste: Was auf den ersten Blick nichts miteinander zu tun hat, sind alltägliche Herausforderungen, die zu bewältigen sind, wenn tonnenweise Güter rund um den Globus bewegt werden, damit sie zur richtigen Zeit, in der richtigen Qualität, am richtigen Ort ankommen. In seinem Referat gewährt Andreas Münch einen Einblick hinter die Kulissen der Migros-Logistik und erläutert, wie sich die Migros auf aktuelle und künftige Szenarien vorbereitet und wie sie sich täglich an veränderte Kundenbedürfnisse anpasst.

     

     

    weiter