Aktuell

  • Ein Hochtal voller Geheimnisse: 111 Orte im Engadin

    am Mittwoch, 31. Januar 2018 | 20:15 - 22:00 Uhr
    Ref. Pfarrhaussaal, Ennetbaden

    Silvia Schaub, Journalistin, Autorin und Engadin-Kennerin, Ennetbaden

    Engadin – allein der Name löst schon Sehnsuchtsgefühle aus. Man denkt an das Licht, die Berge, die Weite, die Seen. Das Engadin ist eines der höchstgelegenen bewohnten Täler Europas und hat seit jeher Literaten, Geniesser, Denker und Sportler angezogen. Es steht aber auch für Beschauliches, Mystisches, Außerordentliches und Rätselhaftes.

    Die Ennetbadener Journalistin und Autorin Silvia Schaub kennt das Engadin seit vielen Jahren und hat für ihr Buch „111 Orte im Engadin, die man gesehen haben muss“ reizvolle, erstaunliche und besondere Orte zusammengestellt. Sie liest und erzählt an diesem Treffpunkt-Abend interessante Geschichten und verrät, wo man die Schneeflocken singen hört, wie die Nusstorte zu ihren Ecken kam oder wo der wildreichste Ort im Nationalpark liegt.

    weiter

  • Bäcker aus Leidenschaft

    am Mittwoch, 28. Februar 2018 | 19:00 - 21:00 Uhr
    Bäckerei Spitzbueb, Baden

    Pierluigi Ghitti aus Ennetbaden hat sich mit der erfolgreichen Bäckerei-Kette «Spitzbueb» einen Jugendtraum verwirklicht: ein Unternehmen, das Brot nicht industriell, sondern in solidem Handwerk herstellt. Wenn bei ihm die Bäcker die Brote von der Backstube in die Verkaufsregale bringen, dann sieht man an ihnen die Spuren des Berufs: Mehl und Teig. Zwar lebt Ghitti heute in Ennetbaden. Doch er ist weiter mit seinem früheren Wohnort Wettingen verbunden. Nicht nur, dass er dort gleichfalls eine «Spitzbube»-Filiale hat. Er ist auch Präsident des FC Wettingen.

    weiter