Aktuell

  • Haselnüsse, Flachbildschirme, Orangen – der Weg vom Ursprung ins Regal

    am Mittwoch, 29. November 2017 | 20:15 - 22:00 Uhr
    Ref. Pfarrhaussaal, Ennetbaden

    Andreas Münch, Elektroingenieur ETH und Mitglied der Generaldirektion
    Migros-Genossenschafts-Bund, Ennetbaden

    Onlinehandel, tiefer Wasserstand auf dem Rhein, älter werdende Bevölkerung, Piraterie vor der somalischen Küste: Was auf den ersten Blick nichts miteinander zu tun hat, sind alltägliche Herausforderungen, die zu bewältigen sind, wenn tonnenweise Güter rund um den Globus bewegt werden, damit sie zur richtigen Zeit, in der richtigen Qualität, am richtigen Ort ankommen. In seinem Referat gewährt Andreas Münch einen Einblick hinter die Kulissen der Migros-Logistik und erläutert, wie sich die Migros auf aktuelle und künftige Szenarien vorbereitet und wie sie sich täglich an veränderte Kundenbedürfnisse anpasst.

     

     

    weiter

  • Ein Hochtal voller Geheimnisse: 111 Orte im Engadin

    am Mittwoch, 31. Januar 2018 | 20:15 - 22:00 Uhr
    Ref. Pfarrhaussaal, Ennetbaden

    Silvia Schaub, Journalistin, Autorin und Engadin-Kennerin, Ennetbaden

    Engadin – allein der Name löst schon Sehnsuchtsgefühle aus. Man denkt an das Licht, die Berge, die Weite, die Seen. Das Engadin ist eines der höchstgelegenen bewohnten Täler Europas und hat seit jeher Literaten, Geniesser, Denker und Sportler angezogen. Es steht aber auch für Beschauliches, Mystisches, Außerordentliches und Rätselhaftes.

    Die Ennetbadener Journalistin und Autorin Silvia Schaub kennt das Engadin seit vielen Jahren und hat für ihr Buch „111 Orte im Engadin, die man gesehen haben muss“ reizvolle, erstaunliche und besondere Orte zusammengestellt. Sie liest und erzählt an diesem Treffpunkt-Abend interessante Geschichten und verrät, wo man die Schneeflocken singen hört, wie die Nusstorte zu ihren Ecken kam oder wo der wildreichste Ort im Nationalpark liegt.

    weiter