Aktuell

  • Kernanlagen der Schweiz: Die Aufsichtstätigkeit des ENSI

    am Mittwoch, 31. Oktober 2018 | 20:15 - 21:45 Uhr
    Ref. Pfarrhaussaal, Ennetbaden

    Heike Glasbrenner, Werksinspektorin beim Eidg. Nuklearsicherheitsinspektorat (ENSI)
    Das Eidgenössische Nuklearsicherheitsinspektorat ENSI (www.ensi.ch) überwacht als unabhängige Aufsichtsbehörde des Bundes die Kernanlagen in der Schweiz. Dazu gehören die fünf Kernkraftwerke Beznau 1 und 2, Gösgen, Leibstadt und Mühleberg, die Zwischenlager bei den Kernkraftwerken, das Zentrale Zwischenlager der Zwilag in Würenlingen sowie die Kernanlagen am Paul Scherrer Institut (PSI), an der Universität in Basel und an der EPFL in Lausanne. Zum Aufsichtsbereich des ENSI gehören zudem die Transporte radioaktiver Stoffe von und zu den Kernanlagen, der Strahlenschutz und die Vorbereitungen für die geologische Tiefenlagerung der radioaktiven Abfälle.

    Im Rahmen seiner Aufsicht führt das ENSI jährlich rund 450 Werksinspektionen durch. Die Sektion Werksinspektion ist federführend für die Sicherheitsbewertung im Rahmen der integrierten Aufsicht und erarbeitet sich einen Gesamtüberblick über die sicherheitsrelevanten Aspekte der Kernkraftwerke und ihrer Betriebsführung.

    weiter

  • Jugend & Literatur: Was Jugendliche gerne lesen

    am Mittwoch, 28. November 2018 | 20:15 - 21:45 Uhr
    Ref. Pfarrhaussaal, Ennetbaden

    Alle Kinder interessieren sich für Geschichten. Warum aber beklagen viele Eltern trotzdem, dass ihre Kinder nicht mehr lesen – vor allem wenn sie älter werden? Denise Strässle stellt an diesem Abend Bücher für Jugendliche vor, die garantiert verschlungen werden. Vielleicht ist ja auch ein Tipp für ein Weihnachtsgeschenk dabei.

    Denise Strässle Teuwsen, ist Lehrerin an der Kantonsschule Freudenberg in Zürich und wohnt mit ihrer Familie in Ennetbaden

    weiter