Aktuell

  • Die Theater-Trilogie zum Fest

    am Mittwoch, 27. März 2019 | 20:15 - 21:45 Uhr
    Ref. Pfarrhaussaal, Ennetbaden

    Eine Vorschau auf das theatralische Rahmenprogramm zum Jubiläumsjahr 2019.

    Am 22. Dezember 1819 wurde der Ortsteil Ennetbaden von der Stadt Baden «ausgebürgert» und ist seither eine eigene Gemeinde.

    Zu diesem Jubiläum entstehen drei selbstständige und trotzdem thematisch zusammenhängende Theaterproduktionen. Der Auftakt spielt im Mai im Historischen Museum Baden, das grosse Festspiel Anfang September auf der Freilichtbühne vom Parkhaus “Zentrum” und das Finale im Dezember an der Badstrasse. Verfasser dieser Trilogie ist der bekannte Autor Paul Steinmann.

    Der Referent Röbi Egloff ist passionierter Theatermacher und Gesamtleiter Theater-Trilogie. Er wird begleitet von weiteren Mitgliedern aus dem Produktionsteam.

    weiter

  • Aufbrechen – Neues wagen: Von Kunst, Cartoons und der Leichtigkeit des Seins.

    am Mittwoch, 24. April 2019 | 20:15 - 21:45 Uhr
    Atelier Yeah! But…, Limmatauweg 18 d, Ennetbaden, Ennetbaden

    Atelierbesuch mit Apéro bei Künstler Roman Hofer, Limmatauweg 18d, Ennetbaden.

    «Das einzig Beständige ist der Wandel.» Dieses Motto bestimmt das Leben von Roman Hofer. Sich immer wieder neu zu «erfinden» und damit verbundene Herausforderungen anzunehmen bereichern ihn. Er gibt einen humorvollen Einblick in sein Schaffen und die damit verbundenen Freuden und Ängste. Roman Hofer ist seit 20 Jahren als Künstler, Cartoonist und Grafiker in der Limmatau beheimatet.

    Platzzahl beschränkt. Anmeldung unter info@treffpunkt-ennetbaden.ch

    weiter